Brothaus (Bad Reichenhall)

Aus Bad Reichenhall Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Brothaus am Rathausplatz

Das Brothaus, auch „Altes Brothaus“ genannt, ist ein historisches Eckhaus am Rathausplatz. Um 1500 von der Stadt erbaut, wurden dort die Erzeugnisse aller 17 Reichenhaller Bäcker treuhändisch verkauft. Die Fresken an der Fassade mit Szenen und Ansichten aus Reichenhall malte Lothar Korvin im Jahr 1920. Er ersetzte damit eine frühere Bemalung im Zopfstil. Als Vorlage für das Schriftband an der Ostseite diente ihm die Beschreibung Reichenhalls aus dem Chur- Bayerischen Atlas (1687/1690) von Anton Wilhelm Ertl. Daneben ist überlebensgroß ein Gebirgsschütze dargestellt.

Literatur

Johannes Lang: Geschichte von Bad Reichenhall, 2009. S. 210


Bearbeitung: Andreas Hirsch