Wappen Karlstein

Aus Bad Reichenhall Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wappen der ehemaligen Gemeinde Karlstein

Die Gemeinde Karlstein hat in den 1960er Jahren ihr Gemeindewappen angenommen. Man erinnerte sich dabei an die Grafen von Peilstein, welche im 12. Jahrhundert als Vertreter des Salzburger Erzbischofs auf der Burg Karlstein saßen und die einträgliche Mautstelle an der Straße in den Pinzgau und nach Tirol innehatten, sowie die erzbischöfliche Burg Kirchberg mitverwalteten. Ihr Wappen zeigte einen silbernen Panther auf blauem Grund, wie er auch ins Gemeindewappen übernommen wurde.

Literatur

Andreas Hirsch: Vom Gotteslamm zum niederbayerischen Panther, Zur Geschichte des Wappens der Stadt Bad Reichenhall, Heimatblätter 7/2013. http://www.heimatkundeverein-reichenhall.de/downloads/hb/hb_2013_sieben.pdf

Bearbeitung: Andreas Hirsch