Winkler, Dominik

Aus Bad Reichenhall Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gedenktafel im Vorraum von St. Valentin

Winkler, Dominik (Pankraz), CanReg, Priester und Heimatforscher * 11.04.1774 Großgmain, † 30.03.1857 Salzburg

V: Matthias Winkler, Mesner und Schullehrer in Gmain

Trat 1796 in das Augustinerchorherrenstift St. Zeno ein, Primiz 24.06.1798. Als Seelsorger tätig in Gmain und Marzoll ab 1802. Ab 1807 erster Pfarrer in Marzoll und Dekan von Reichenhall bis 1841. Verfasste heimatkundliche Schriften; 1810/1811 Verwirklichung eines Denkmals für die Gefallenen der Napoleonischen Kriege; Initiative zum Bau eines Schulhauses in Marzoll.

Literatur

Johannes Lang: Das Augustinerchorherrenstift St. Zeno in Reichenhall, Germania Sacra, Dritte Folge 9, Das Erzbistum Salzburg 2, hg. Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, 2015

Johannes Lang: Denkmäler und Veteranenvereine. Erinnerungskultur infolge der "Franzosenkriege", in: Friederike Zaisberger (Hrsg.): Der Russlandfeldzug 1812 und der Salzachkreis, Schriftenreihe des Salzburger Landesarchivs 20, 2013

Andreas Hirsch: "Der strebsamen Gemeinde Marzoll kann man hiezu nur gratulieren!" Zum 100-jährigen Bestehen des Marzoller Schulhauses. Heimatblätter 2/2014. http://www.heimatkundeverein-reichenhall.de/downloads/hb/hb_2014_zwei.pdf

Bearbeitung: Andreas Hirsch